Manfred Kubny

Kubny
Manfred
Kubny

 Dr. Manfred Kubny (geb. 1959) studierte Sinologie, Japanologie und Geschichte der Medizin an der LMU München und schloss das Studium 1994 mit der Promotion in Sinologie ab. Er durchlief weitere Komplementärausbildungen in Gesundheitspädagogik SKA (1992–1993) und Musiktherapie (H.v. Karajan Stiftung u. EAHA, 2008–2010) und ist Linienhalter des Xingyi Taiji Quan 形意太極拳 (Taiwan, seit 1983). Er ist Autor von Lehrwerken und Geschichtskompendien zu den traditionellen chinesischen Lebenswissenschaften, so über das Lebenskraftkonzept Qi, der Raumpsychologie Feng Shui und besonders der Traditionellen Chinesischen Chronobiologie und -psychologie Bazi Suanming 八字算命 „Die Lebensberechnung nach den acht Zeichen“. Letzteres ist sein dominantes Fachgebiet, dass er seit den achtziger Jahren bei lokalen Meisterexperten in Taiwan studierte. Er gilt weltweit als Experte dieser Technik und betreibt deren Erforschung auf wissenschaftlichem Niveau. Sein Lehrkonzept zur Technik und seine Analyse- und Beratungsstrategien wurden vom NCNM (National College for Natural Medicine), Portland (Oregon) USA in den Lehrplan übernommen. Dr. Manfred Kubny unterhält eine Beratungspraxis auf der Grundlage der chinesischen Chronobiologie und -psychologie Bazi Suanming und der chinesischen Strategietechnik Qimen Dunjia 奇門遁甲„Die mystischen Tore und das verborgene Schild“. Die Forschung von Dr. Manfred Kubny wird von der Horst-Görtz-Stiftung gefördert und ist bei dem Steinbeis-Transfer-Institut für Therapeutische Kommunikation und integrierte Gesundheitsförderung affiliiert.

Alle Kurse des Vortragenden
Einführung in die Gesundheitsanalyse und komplementäre Diagnose mit Bazi Suanming Themen: Behandlungsarten:
Original Deutsch / Übersetzung Englisch
Zum Kurs / Video