Depression bei Teenagern

Depression bei Teenagern
Online-Streaming
Alle Vorträge als Flatrate im Online-Streaming
Sprache: 
Original Englisch / Übersetzung Deutsch
Bewertung: 
5
Länge der Videos:
Teil 1: 1:20:45
Teil 2: 1:29:45
Inhalt:

Der Lebensabschnitt eines Teenagers ist gekennzeichnet durch starke Emotionen, zugeschlagene Türen und Weinen. Bei all diesem Drama könnte man meinen, dass sämtliche Teenager-Probleme Folgen einer Stagnation des Leber-Qi oder sogar des Leber-Feuers sind. Gewiss ist das der Fall für manche Aspekte des asozialen Verhaltens wie z.B. Vandalismus und Kriminalität.

Dennoch basieren meiner Erfahrung nach Depressionen beinahe immer auf einer Schwäche im Holzelement statt auf einem Überfluss. Genau diese Schwäche ist es, die Kindern Schwierigkeiten verschafft bei der notwendigen Abtrennung von den Eltern und bei der Durchsetzung eigener Meinungen. Bei manchen Kindern entspringt dies dem ‘Shen’ und sie müssen aus ihrer Depression herausgelockt werden. Für solche Fälle ist Akupunktur nicht die angemessene Behandlung.

Für die Mehrheit jedoch ist diese Schwäche das Resultat einer Unausgeglichenheit der Energien und lässt sich deshalb gut mit Akupunktur behandeln.

Drei Hauptmuster sind festzustellen:
- Leber- und in den Nieren-Schwäche
- Milz- und Nieren-Qi-Xu
- Andauernde pathogene Faktoren

Das erste dieser Muster ist bei allen Fällen von Teenager-Depression festzustellen, denn in diesen Lebensjahren stehen Leber und die Nieren unter Belastung. Das zweite und dritte Muster sind zusätzliche Faktoren, die das Problem erschweren. Häufig stammen diese Faktoren aus einem viel früheren Lebensabschnitt.

Bei Milz- und Nieren-Qi-Xu beispielsweise weisen Jugendliche häufig eine Qi-Xu-Geschichte auf, die bis in die ersten Lebensjahre zurückreicht. Wenn sie in die Pubertät kommen, sind sie nicht in der Lage, ihr Potenzial zur Wandlung vollständig auszunutzen. 
Ebenfalls haben häufig andauernde pathogene Faktoren ihren Ursprung entweder in Impfungen oder in der Behandlung von chronischen Krankheiten in den esten 2 bis 3 Lebensjahren.

Der Vortrag wird diese gängigen Muster genauer beleuchten, die Behandlungsmöglichkeiten vorstellen und auftretende Problem bei der Behandlung beschreiben.

Vortragende/r: 

Julian Scott MA, PhD, Cert Ac. hat in England und China studiert. Seit 1976 behandelt er Erwachsene und Kinder mit Akupunktur. 1984 gründetete er die Children’s Clinic for Natural Therapies in Brighton, England. Von 1995 bis 2000 war er Professor an einer Hochschule für Akupunktur in Seattle, USA. Er ist der Autor (zusammen mit seiner Frau Teresa Barlow) der Bücher “Acupuncture in the Treatment of Children”, “Herbs in the Treatment of Children” und “Acupuncture in the Treatment of Eyes”.

Er hat in vielen verschieden Ländern Vorträge über chinesische Medizin gehalten. Er führt eine Praxis in Bath, England, wo er Erwachsene und Kinder mit Akupunktur und westlichen Kräutern behandelt. Derzeit arbeitet und lebt er in Bath mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern, die beide in die Schule gehen. Dadurch weiß er aus eigener Erfahrung, wie es ist, nörgelnder Vater zu sein, und kann dieses Phänomen bei anderen beobachten.

Sein besonderes Interesse gilt der Kinderheilkunde sowie der Behandlung von Augenerkrankungen.

Alle Kurse des Vortragenden
Die gefürchteten Kinderkrankheiten: Masern, Keuchhusten und Scharlach Themen: Behandlungsarten:
Original Englisch / Übersetzung Deutsch
Zum Kurs / Video
Ekzem und chronischer Husten - Laserakupunktur bei Kindern Themen: Behandlungsarten:
Original Englisch / Übersetzung Deutsch
Zum Kurs / Video
Behandlung von Neurodermitis bei Kindern mit Akupunktur und westlichen Kräutern Themen: Behandlungsarten:
Original Englisch / Übersetzung Deutsch
Zum Kurs / Video
Depression bei Teenagern Themen: Behandlungsarten:
Original Englisch / Übersetzung Deutsch
Zum Kurs / Video